Logo EDV Hauptschhule Brunn EDV Hauptschule Brunn  
  Logo EDV Hauptschhule Brunn  
 
 
 

kontakt

Jubiläumsstraße 1-5
2345 Brunn am Gebirge

Tel.  02236/31 388
Fax: 02236/31 388 4
Email: mittelschule.brunn@kabsi.at
ab 7:00 geöffnet

Direktorin Silvia Weginger

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 

Schulerhalter

Die Brunner Schule wurde in den Jahren 1957 bis 1960 von der Gemeinde Brunn am Gebirge errichtet......

[mehr]

Elternverein

Die Mitglieder des Elternvereins.....

[mehr]

SchulversuchProjekteSchuelerLehrer

Willkommen im Schuljahr 2014/15

Wir heißen alle Schülerinnen und Schüler mit Ihren Eltern im neuen Schuljahr. willkommen. Frau Direktor Weginger und ihr engagiertes Lehrerteam freuen sich schon auf eine gute Zusammenarbeit mit Euch!


Unsere Neue Mittelschule

Die Neue Mittelschule in Brunn hat in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt und ist ein moderner Schulstandort geworden. Gelungen ist es einerseits durch sinnvolle Investitionen in Infrastruktur und Gebäude, andererseits durch ein hoch motiviertes Lehrerteam.

Im Mittelpunkt stehen die Kinder mit ihren Chancen und mit ihrer Zukunft.

 

 


Nach telefonischer Vereinbarung mit der Direktorin sind jederzeit Anmeldungen
für die 1. Klasse möglich.

Tel.Nr.: 02236 / 31388

 

Weiters bieten wir im Schuljahr 2014/15 wieder eine Ganztagsklasse an.
Bei Interesse an der Ganztagsklasse (verschränkter Unterricht von 8.00 bis 16.00 Uhr) ersuchen wir um eine baldige Voranmeldung, da für diese Klasse die Schülerzahl begrenzt ist.
Weitergehende Informationen erhalten Sie hier.

 

Für die Aufnahme sind mitzubringen:

  • ausgefülltes Anmeldeformular (liegt in der Schule auf oder hier drucken Anmeldung14/15)
  • Meldezettel
  • Sozialversicherungsnummer des Kindes
  • Schulnachricht 1. Semester der 4. Klasse

 

Silvia Weginger
Direktorin

 

 

 


„Jo, mir san mit'n Radl do...“

Über 40 Kinder der 1B und 1C Klasse tummelten sich am 23.6. vor dem Schulhaus und warteten gespannt auf die Startflagge für den Radwandertag 2014.
Nach dem erfolgten Fahrrad-Check im April durch die Perchtoldsdorfer Firma „Gerry's Strom“ konnten die begeisterten Kids mit ihren Lehrern die Strampeltour beginnen.

Durchs Radwegenetz Brunn, Ma. Enzersdorf, Mödling, Wr. Neudorf, Biedermannsdorf, Laxenburg und Guntramsdorf – die Route war lang, selektiv, aber vom gefährlichen Straßenverkehr weitestgehend geschützt. Und außerdem: Das Briefing und die wichtigsten Tips im Sinne der Straßenverkehrsordnung sollten für geübte Biker nach der erfolgreichen Fahrradprüfung am Ende der Volksschulzeit kein Problem darstellen.

Erstes Ziel war die BMX-Bahn in Neu-Guntramsdorf, vor vielen Jahren eine der ersten ihrer Art in ganz Niederösterreich, und auch die Teenager von 2014 zeigten ihr Geschick auf eindrucksvolle Art und Weise.
Dann ging's weiter zum Eissalon Laxenburg, vorher vorbei am neuen Badeteich, und gestärkt mit  Marille-Himbeer, Stracciatella-Erdbeer, Vanille-Haselnuss, machte sich die Gruppe gegen Mittag wieder auf die Heimfahrt. Beim idyllischen Bacherl in Wr. Neudorf konnten sich die Mädchen und Buben nochmals erfrischen und sogar barfuß das Wasser erleben, und pünktlich nach 13 Uhr kam der Drahtesel-Tross in der Schule an.

36,1km gestrampelt, den Popsch intensiv belastet und massiert, aber glücklich und stolz auf diese sportliche Leistung bei knapp 30°C, fielen sich die Girls und Boys gegenseitig in die Arme.

„Mein Hintern tut mir weh, aber es war echt geil...!“ Schülerischer geht’s nimmer, und somit ein Zeichen, dass die Lehrerinnen Bettina Gruber, Gabriella Hirnschall, Petra Mortinger und „Vorausfahrer“ Michael Dorfstätter die letzte Schulwoche perfekt eingeleitet haben.


Schritt für Schritt zur großen Hilfe

Der Brunner Winzerpark war bereits zum 3. Mal fest in der Hand der Sportler aus der benachbarten Mittelschule. Die „Young Caritas“ veranstaltete am 4.6.2014 gemeinsam mit der Schule einen Charity-Lauf, bei dem es darum ging, für jede Runde (á 290m) Spendengelder zu sammeln. Sponsoren, Eltern, Geschwister, Freunde, Nachbarn und die Athleten selbst bestimmten die Höhe des Geldes, das für Projekte in der Ukraine verwendet wird.

Mehr als 3.200,-€ erliefen die jungen Damen und Herren während der 15minütigen Dauer pro Schulstufe, und eifrig wurden am Ende die absolvierten Runden gezählt – der Tagesrekord lag bei 31 Runden, die auch eine stolze Spendensumme mit sich brachten.

„Unsere Schülerinnen und Schüler sind bereit, in der Unterstützung für andere ihr Bestes zu geben – freiwillig, spontan und kompromisslos – und das fasziniert mich und mein Lehrer-Team besonders!“ so die stolze Direktorin Silvia Weginger, die selbst natürlich auch die Schuhbänder schnürte und gemeinsam mit den Kids auf den verwinkelten Wegen des romantischen Parks flott unterwegs war.

Organisatorin Johanna Tao streute dem gesamten Team Rosen und
fand lobende Worte auch in Richtung Young-Caritas: „Wenn man sieht, mit welcher Begeisterung die Leute informieren, motivieren und präsentieren, dann müssen wir als Lehrer den Ball aufnehmen und an unsere Girls und Boys weitergeben. Fürs Helfen lohnt sich jeder einzelne Schritt!“


Tropenhitze, Badespaß

Wenn das Thermometer über die 30°C kraxelt, dann sind Schulklassen nicht immer der ideale Ort für guten Unterricht. Also machte sich die 1c Fair-Play-Klasse auf zum Schwimmtag ins Freizeitzentrum Mödling.
„Schwimmen zählt für mich zur Lebenskompetenz, genauso wie das Fahrradfahren und die Höflichkeit“, meint Klassenlehrer Michael Dorfstätter, und legt großen Wert darauf, dass seine Kids auch das richtige Verhalten im Bad und vor allem bei Bade-Unfällen trainieren.

Erste Hilfe-Tipps, Sonnenschutz und ausreichend Wasser trinken – und dazwischen auch ein paar Baderegeln vom Bademeister – die Mädchen und Buben aus der NMS Brunn – Ma. Enzersdorf waren aufmerksame Zuhörer und im Nu schwimmfit.

Klar, dass nach einigen Längen im angenehm kühlen Nass des Sportbeckens auch die Wasserrutschen emsig frequentiert worden sind und als besonderes Highlight zeigte sich die Gegenstromanlage für Marcel & Co.

„Echt super, viel besser und spannender als in der schwülen Klasse!“
„Und einen leckeren Lángos hat unser Schul-Buffet auch (noch) keinen...“


Schi-Tag der 1. und 2. Klassen!

Einmal aus dem Schulalltag heraus und auf die Piste!
Die NMS Brunn - Ma. Enzersdorf organisiert bereits seit vielen Jahren jedes Schuljahr für alle SchülerInnen einen "Ski 4 free-Tag".
Sie dir die Bilder an und überzeuge dich, wieviel Spaß die Kinder auf dem diesjährigen Schitag hatten!


Pool Schulsozialarbeit

Seit März 2013 wird Schülerberatung in der NNöMS Brunn - Ma. Enzersdorf angeboten. Wir freuen uns, dass dieses Angebot nun erweitert wurde und seit Februar 2014 als Schulsozialarbeit fix im Schulalltag verankert ist.
Mag. (FH) Caroline Erker und DSA Robert Bachinger stehen unseren SchülerInnen jeden Mittwoch von 8:00 bis 12:00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Hierbei können sich die SchülerInnen mit allen jugendrelevanten Themen an die SozialarbeiterInnen wenden und vom kostenlosen Beratungs- und Informationsangebot Gebrauch machen. Auch Angehörige können mit den SozialarbeiterInnen Kontakt aufnehmen!

Weitere Infos und Kontaktdaten erhalten Sie auf den Hompages von Pool - Schulsozialarbeit oder Tender - Verein für Jungendarbeit.



Mittagessen an unserer Schule

Liebe Eltern und Schüler/innen!
Da es uns sehr wichtig ist, dass unser Schüler/innen eine gesunde Jause bzw. ein gesundes Mittagessen zu sich nehmen, gibt es in der großen Pause die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen. Täglich kann aus fünf verschiedenen Gerichten ausgewählt werden. Als neues Service für unsere Schüler/innen bieten wir in diesem Schuljahr an, dass man die Menüs der nächsten Schulwochen hier einsehen und die PDF-Dokumente ausdrucken kann. Die Bestellung der ausgewählten Menüs muss stets am Montag für die darauffolgende Woche erfolgen! Weitergehende Infos übers Mittagessen erhalten sie hier.



Peer Mediation an unserer Schule

Seit kurzem gibt es an unserer Schule eine Peer Mediation. Das bedeutet, dass SchülerInnen der 4. Klassen eingeschult wurden anderen MitschülerInnen bei Streitigkeiten und anderen Problemen zu helfen. Die SchülerInnen betreiben sogenanntes Konfliktmanagement, das bedeutet der Streit wird geschlichtet und man findet gemeinsam eine Lösung. Das Ziel der Peer Mediation ist die Förderung von Toleranz und Konfliktfähigkeit. [mehr...]



Initiative: Unser Schulbuffet „Unsere Jause ist nicht nur gut sondern auch gesund!“

Und wieder hat die NNMS Brunn – Ma. Enzersdorf einen Schritt in die richtige Richtung gemacht.

Wir haben dieses Jahr die Qualitätsauszeichnung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur für unser gesundes Schulbuffet erhalten!
Hier erfahren Sie mehr.

News vom Elternverein

Der Elternverein dankt allen Eltern herzlich...


Gewaltprävention an der NNÖMS Brunn – Ma. Enzersdorf

Im Zuge des Projektes "Theater Nemesis" hat Herr Daniel Micheel mit seinem Ensemble an unserer Schule zwei Theaterstücke präsentiert, die auf aktuelle Probleme der Kinder aufmerksam machen.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programms "Kunst macht Schule - Art meets NMS 2012/13" vom BMUKK unterstützt.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über unser Projekt.

Schule und Gesundheit

Auch dieses Schuljahr 2013/14 hat unsere Schule bei dem Projekt "Gesunde Schule" teilgenommen und wurde uns wieder die Plakette "Gesunde Schule" verliehen.
Unsere Schule hat die Auseinandersetzung mit Gesundheit seit vielen Jahren als Ziel. Unsere SchülerInnen sollen lernen einen gesunden Lebensstil zu führen und Eigenverantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen.
Alle Beteiligten setzen sich daher intensiv mit dem Thema Bewegung  auseinander.
Gehen verbessert die Lernbedingungen um 5%.

FOTOS

 

Sponsoren

 

Das Team der NMS Brunn- Maria Enzersdorf